Obwohl Störüngen als Grund für eine fortschreitende Brustasymmetrie angesehen werden, können Schwangerschaft, Deformationen während der Stillzeit, hormonelle Ungleichgewichte, gutartige flüssigkeitsgefüllte Zysten wie auch Brustkrebs einen Grund für diese Kondition bilden, sollte der Grund festgestellt sein, muss dieser auf jeden Fall mittgeteilt werden. Auch wenn Ihre Mammographie-Ergebnisse normal sind, sollten Sie sich einer Ultraschallunteruschung unterziehen.

Einige Frauen haben jedoch von Geburt an Brüste unterschiedlicher Größe. Heutzutage kann sogar ein Größenunterschied von einer größe zwischen Brüsten durch einfache Operationen aufgehoben werden.

Die Brüste beginnen in zwei Jahren ab dem Beginn der Pubertät zu wachsen und formen sich in einem Zeitraum von zwei bis vier Jahren weiter. Daher muss die Patientin das 18. Lebensjahr vollendet haben und es müssen seit Beginn der Pubertät mindestens sechs Jahre vergangen sein. Wir sollten nicht vergessen, dass körperliche und psychische Gesundheit ebenfalls wichtig sind und dass eine Brustasymmetrie diagnostiziert und behandelt werden sollte, bevor sie ernsthafte psychische Probleme verursacht.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung

Copyright © 2021 Baran Kul, MD. All rights reserved.