Im Laufe der Zeit kann es aus Gründen wie Gewichtszunahme zu schlaffen Brüsten kommen. Bruststraffungsoperationen können durchgeführt werden, wenn präzise und schnelle Ergebnisse gewünscht werden. Die Aufrichtung der Brüste wird durch Umformen erreicht. Die Operation wird unter Vollnarkose oder Lokalanästhesie durchgeführt. Die Operationen dauern 1 bis 2 Stunden. Es treten postoperative Schmerzen und Schwellungen auf. Sie sollten sich ein paar Tage zu Hause ausruhen und Bewegung vermeiden.

Wieso erschlaffen Brüste?

Nach einer Schwangerschaft und Stillzeit, kann ein Absacken der Brust auftreten. Während der Schwangerschaft wachsen die Brüste und kehren nach der Stillzeit wieder in ihre Ursprüngliche Form zurück. Dies führt zu einem Absacken der Brüste. Abnehmen bedeutet auch, das Brustvolumen zu verlieren.

Wie wird die Operation durchgefüht?

Sollte überschüssige Haut um die Brust vorhanden sein, wird diese entnommen und die Brust wird neu geformt. Es werden 2 oder mehrere Einschnitte in den Brustbereich gemacht. Ein anderes verwendetes Verfahren ist die straffung durch Lifting.

Straffung durch Lifting

Bei starkem Durchhängen kann eine Bruststraffung mithilfe von Lifting durchgeführt werden. Diese Technik liefert die besten Ergebnisse. Der Einschnitt erfolgt von unten und entlang der Falte bis zur vertikalen Brustlinie. Bei dieser Technik werden 3 Einschnitte gemacht. Diese Methode kann zusammen mit der Straffung und der Brustverkleinerung angewendet werden. Bei leichtem Absacken kann eine periareoläre Bruststraffung durchgeführt werden.

Periareoläre Technik

Diese wird bei leichtem Absacken angewendet. Ein kreisförmiger Einschnitt wird um die Brust gemacht. Darauffolgend wird die Brust gestrafft, die Einschnitte geschlossen und die Prozedur beendet.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine kostenlose Beratung

Copyright © 2021 Baran Kul, MD. All rights reserved.